Über mich

Marta Thut

Jahrgang 1982, dreifache Mutter, Brafitterin aus Berufung

Schon in der Pubertät war mir meine Oberweite unangenehm: viel zu früh viel zu groß und unförmig fand ich sie auch.

Damit startete meine Suche nach einem passenden BH.

In der ersten Schwangerschaft wurden die Dimensionen noch viel größer, was nicht nur unangenehm, sondern auch schmerzhaft wurde. Da erfuhr ich, dass Brüste kleiner werden, wenn man gestillt hat. Heute weiß ich, dass das nicht immer der Fall ist!

Bei Schwangerschaft Nr. 2 beschloss ich, dass ich mich, sobald wir alle unsere Wunschkinder beisammen haben, für eine Brustverkleinerung unters Messer legen werde und fing an, dafür zu sparen.

Und dann geriet ich, immer noch verzweifelt nach passenden BHs suchend, zufällig an eine Brafitterin, die meinem Leiden endlich ein Ende bereitete. Dieser Moment, wenn es passt, nichts zwickt, nichts wackelt, es bequem ist und dann auch noch hübsch, ist unvergesslich!

So fing ich an, meine Erfahrung zu teilen und mein neu erworbenes Wissen an meinen Schwestern und Freundinnen auszuprobieren. Diese waren so begeistert, dass sie weitere Freundinnen mitbrachten, an denen ich meine Kenntnisse deutlich erweitern konnte. Es macht mir bis heute unheimlich viel Spaß!

Irgendwann waren es so viele interessierte Frauen, dass ich beschloss, meinen alten Job als Außenhandelskauffrau aufzugeben und das Wagnis der Selbstständigkeit einzugehen. Ich investierte mein OP-Geld und freue mich nun täglich, Frauen die Suche nach einem wirklich passenden BH zu erleichtern.